zurück
PTD-Flexodruckplatte AWP™-DEF von Asahi Photoproducts: Performance meets Profit
01 Jun 2015

Brüssel, Belgien, 1. Juni 2015 – Asahi Photoproducts, ein führender weltweiter Hersteller von Flexodruckplatten, ist sich bewusst, dass die sich rasant entwickelnden Verpackungs- und Etikettendruckereien eine immer bessere, gleichbleibende und rentable Druckqualität liefern müssen.

Die von Asahi entwickelte Flexodruckplatte AWP™-DEF mit Pinning-Top-Dot-Technologie (PTD) auf Grundlage von Photopolymeren gewährleistet eine außergewöhnliche Druckqualität und eine höhere Rentabilität der Druckmaschine.

Höhere Druckqualität

Die für die Druckplatte AWP™-DEF von Asahi genutzte Photopolymerchemie gewährleistet eine hohe Druckqualität. Sie zeichnet sich durch eine sehr hohe Auflösung aus, die für feinen Text und einen äußerst sanften Verlauf gegen null entwickelt wurde. Ihre einzigartigen Spezifikationen erlauben einen größeren Farbraum, insbesondere in Hochlichtbereichen. Damit stellt sie dem Designer ein hohes Maß an Flexibilität in der Gestaltung zur Verfügung.

Zur Herstellung der AWP™-DEF von Asahi werden weder Lösungsmittel noch Hochtemperaturprozesse benötigt. Das Ergebnis ist eine perfekte, dimensionsstabile Platte, die eine Druckproduktion in gleichbleibend hoher Qualität und ohne Farbverschiebungen sicherstellt.

Die unter der Markenbezeichnung Asahi AWP™-DEF angebotene digitale, mit Wasser auswaschbare Flexodruckplatte ermöglicht ebenfalls eine geringere Druckbeistellung, so dass eine konstante Reproduzierbarkeit der Druckqualität im Druckverlauf sowie eine höhere Produktivität gewährleistet sind.

Das Funktionsprinzip

Die PTD-Technologie, die Asahi für seine Flexodruckplatte AWP™-DEF einsetzt, wurde mit dem Ziel entwickelt, die gesamte verbleibende Druckfarbe auf den Bedruckstoff zu übertragen. Das Verfahren, das diesen Vorteil ermöglicht, ist recht einfach: Die Druckplatte

Asahi AWP™-DEF besitzt eine niedrigere Oberflächenspannung als konventionelle Lösemittelplatten. Dadurch verbessert sich die Farbübertragung auf die Druckfläche.

Doch spielt beim erfolgreichen Flexodruck nicht nur die Druckqualität eine wichtige Rolle. Auf dem heutigen, von einem starken Wettbewerb geprägten Markt, ist eine rentable Produktion unverzichtbar. Daher sorgt die PTD-Flexodruckplatte Asahi AWP™-DEF auch dafür, dass Leistung auf Rentabilität trifft!

Höhere Rentabilität

Die von Asahi entwickelte Druckplatte mit niedrigerer Oberflächenspannung erlaubt das Drucken mit geringerer Druckbeistellung, d. h. mit „Kissprint“-Einstellung. Dadurch verringert sich die Tonwertzunahme und die Lebensdauer der Platte im Druckprozess verlängert sich. Ein geringerer Plattenverschleiß bedeutet auch weniger Kosten für Plattenwechsel. Beim Drucken im Mitteltonbereich sammelt sich weniger Farbe an, so dass zudem weniger Reinigungsintervalle notwendig sind und die Verfügbarkeit der Druckmaschine sich verbessert.

Da die Druckplatte Asahi AWP™-DEF weniger häufig als konventionelle digitale Lösemittelplatten gereinigt werden muss, führt der daraus folgende geringere Reinigungsaufwand an der Druckmaschine durch die höhere Gesamtanlageneffektivität (OEE) dazu, dass die Rentabilität wesentlich steigt.

In modernen Druckereien sind die Plattenverfügbarkeit und eine kurze Herstellzeit bis zum Druck ebenfalls wichtige Effizienzkriterien. Beide werden von der PTD-Druckplatte Asahi AWP™-DEF erfüllt.

Da für ihre Herstellung keine Lösemittel benötigt werden und damit auch der sonst übliche Trocknungsprozess entfällt, kann die Asahi AWP™-DEF im Durchschnitt innerhalb von etwa einer Stunde an die Druckmaschine geliefert werden, was das Risiko von Stillstandzeiten weitestgehend verringert. Diese Geschwindigkeit erlaubt zudem, die Platte im Kombinationsdruck (Co-Print), der bei Etiketten und flexiblen Verpackungen verbreitet ist, zu nutzen.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass die Qualität, Passergenauigkeit, Verfügbarkeit und Flexibilität sowie der geringere Reinigungsaufwand der AWP™-DEF eine hohe Druckqualität und Produktivität zur Folge haben. In Verbindung mit der Premiumqualität der Druckplatte gewährleisten diese Vorteile, dass die AWP™-DEF auch für das immer beliebtere Drucken mit fester Farbpalette (Fixed Colour Palette) geeignet ist.

33 % höhere Gesamtanlageneffektivität (OEE) mit der Flexodruckplatte Asahi AWP™-DEF

Eine kürzlich vom Asahi-Team durchgeführte Fallstudie ergab eine um 33 % bessere Gesamtanlageneffektivität (OEE) im Vergleich zu einer Standard-Lösemittelplatte unter gleichen Druckproduktionsbedingungen.

Eine Druckerei für Verpackungsfolie mit einer CI-Druckmaschine und wasserbasierten Farben nutzte eine Rasterwalze mit einem Volumen von 4 cm3/m2 bei einer Rasterweite von 400 L/cm und einer mittleren Druckgeschwindigkeit von 350 m/min. Im Dreischichtbetrieb und 240 Tagen im Jahr sowie Maschinenkosten von 350 €/Stunde* beliefen sich die Gesamtbetriebskosten des Unternehmens auf 2.016.000 € pro Maschine und Jahr.

Mit einer Standard-Lösemittelplatte fielen Maschinenverfügbarkeitskosten in Höhe von 987.840 € sowie Stillstandkosten in Höhe von 1.028.160 € an. Damit ergab sich für die Lösemittelplatte eine OEE von nur 49 %.

Durch einen einfachen Wechsel zur Druckplatte Asahi AWP™-DEF konnte das Unternehmen diesen Trend umkehren und Verfügbarkeitskosten von 1.310.400 € sowie Stillstandkosten von 705.600 € erreichen. Damit erhöhte sich die OEE auf 65 %.

Der OEE-Gesamtvorteil gegenüber der Lösemittelplatte betrug 33 % und entsprach einer Einsparung von 322.560 € pro Maschine und Jahr.

Natürlich gelten für jede Druckerei und Druckmaschine andere OEE-Daten, da eine Vielzahl von Variablen in die Berechnung einfließt. Doch bestätigt diese Fallstudie, dass die kürzeren Stillstandzeiten, die sich aus dem verringerten Reinigungsaufwand und der schnelleren Herstellung bis zum Druck der Druckplatte Asahi AWP™-DEF ergeben, die versprochene herausragende Rentabilität und verbesserte Druckleistung ermöglichen.

Wie in diesem Beispiel gezeigt, ist die Flexodruckplatte Asahi AWP™-DEF eine Lösung, die sich mühelos in jede Druckumgebung einbinden lässt, da nur eine zusätzliche Station zum Auswaschen mit Wasser benötigt wird. Diese Flexibilität versetzt die Druckerei wiederum in die Lage, schnell auf sich ändernde Marktanforderungen zu reagieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass die verbesserte Effizienz ihres Geschäfts aufrechterhalten bleibt. Zudem kann die Druckplatte Asahi AWP™-DEF auch mit hochauflösenden Screening- und Microcell-Technologien genutzt werden.

Kurz gesagt, die operative Effizienz der Druckerei wird erhöht und mit ihr steigt der Gewinn: Mit den PTD-Flexodruckplatten von Asahi gilt: „Performance meets Profit“!

Weitere Informationen zu den digitalen Flexodruckplatten von Asahi Photoproducts erhalten Sie auf www.asahi-photoproducts.com.

* Die Maschinenkosten pro Stunde beinhalteten die Arbeitskosten, Maschinenabschreibung, Lagerung, Maschinenplatz und Gemeinkosten, wie Strom, Wasser und Gas.

--ENDE--

Über Asahi Photoproducts

Asahi Photoproducts ist eine Tochtergesellschaft der 1971 gegründeten Asahi Kasei Corporation. Der europäische Firmensitz befindet sich in Belgien. Asahi Photoproducts gehört zu den führenden Wegbereitern für die Entwicklung von Photopolymer-Flexodruckplatten. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Druckbranche durch Schaffung hochwertiger Flexodrucklösungen und kontinuierliche Innovationen im Einklang mit der Umwelt weiterzuentwickeln.

Kontaktieren Sie: info@asahi-photoproducts.com
Thank you for downloading!
x
Download