zurück
Asahi Photoproducts setzt auf der drupa 2016 neue Qualitätsmaßstäbe für den Flexodruck
Kombination bewährter Flexodruckplatten mit innovativen neuen Optionen
16 Mar 2016

Tokio , Japan und Brüssel, Belgien, 16. März 2016 – Asahi Photoproducts, ein Wegbereiter für die Entwicklung von Photopolymer-Flexodruckplatten, freut sich bekanntgeben zu können, dass das Unternehmen auf der drupa 2016, die vom 31. Mai bis 10. Juni in Düsseldorf stattfindet, eine lückenlose Palette von Flexodruckplatten-Lösungen präsentieren wird. Asahi stellt am Stand A60 in Halle 11 aus und ist für seine herausragende ‚Pinning Technology for Clean Transfer‘ bekannt, die es ermöglicht, mit „Kissprint“-Einstellung zu drucken. Dadurch verbessert sich die Farbübertragung und es sammelt sich weniger Druckfarbe in den Zwischentiefen an, was die Tonwertzunahme verringert. Außerdem sind weniger Reinigungsintervalle erforderlich und die Gesamtanlageneffektivität (OEE) verbessert sich.

„Wir freuen uns, die Besucher der drupa über unsere innovativen Flexodruckplatten-Lösungen informieren zu können“, sagt David Galton, Vertriebsdirektor von Asahi Photoproducts Europe. „Wir werden unser Pinning Technology Portfolio an Flexodruckplatten sowie einige faszinierende neue Produkte präsentieren. Alle diejenigen, die sich für den Flexodruck interessieren, sind herzlich eingeladen, an unserem Stand vorbei zu schauen. Zudem werden wir mehrere praktische und preisgekrönte Verpackungen zeigen, die die Qualität verdeutlichen, die unsere Plattenlösungen dem Flexodruck zur Verfügung stellen kann. Insgesamt erhöht unser Angebot die langfristige Wirtschaftlichkeit der Flexodrucktechnologie und auch die Effizienz der Flexodruckereien.“

Bewährte ‚Pinning Technology for Clean Transfer‘

Asahi bietet eine lückenlose Palette von Flexodruckplatten mit ‚Pinning Technology for Clean Transfer‘ an. Die herausragende Plattentechnologie wurde speziell mit dem Ziel entwickelt, die gesamte verbleibende Druckfarbe auf den Bedruckstoff zu übertragen. Dies gelingt, weil die Photopolymerplatten eine geringere Oberflächenspannung als andere Platten auf dem Markt besitzen. Dadurch wird nicht nur eine herausragende Druckqualität erzielt, sondern durch die verringerte Rüstmakulatur und die kleinere Anzahl von reinigungsbedingten Stillstandzeiten auch eine insgesamt effizientere Produktion erreicht. Das Portfolio, welches von Asahi auf der drupa gezeigt wird umfasst die folgenden Druckplatten:

· AWP™-DEF: Diese wasserauswaschbaren Platten gewährleisten ein im Vergleich zu herkömmlichen Technologien überlegenes Druckergebnis und übertreffen sogar die neueste Generation digitaler Flexodruckplatten. Sie ermöglichen eine verbesserte Grafikreproduktion mit einer vollständigeren Übertragung der Druckfarbe und einem größeren Farbraum. Da keine Lösemittel zum Einsatz kommen, werden auch keine Hochtemperaturprozesse benötigt. Das Ergebnis ist eine perfekte, dimensionsstabile Platte, die eine Druckproduktion in gleichbleibend hoher Qualität und ohne Farbverschiebungen sicherstellt.

· AFP™–TOP: Diese digitale Premium-Flexodruckplatte wurde hauptsächlich für den flexiblen Verpackungsdruck entwickelt. Sie stellt der Druckerei einen größeren Farbraum mit sanftem Übergang der Tonwerte gegen null zur Verfügung. Mit ihrer hervorragenden Stabilität auf der Druckmaschine ist sie in der Lage, auch kleine Punkte in gleichbleibend hoher Qualität zu reproduzieren und Verläufe gegen null zu drucken. Aufgrund ihrer im Vergleich zu digitalen Standard-Flexodruckplatten verbesserten Gesamtanlageneffektivität (OEE) bietet diese Druckplatte Kostenvorteile von durchschnittlich 18 %. Daraus ergeben sich jährliche Einsparungen im Wert von mehreren Hunderttausend Euro.

· AFP™ – TSP für Papierdruckanwendungen Diese Druckplatte mittlerer Härte wurde für die Anforderungen von Papier- und höherwertigen Wellpappe-Anwendungen mit wasserbasierten Farben entwickelt. Da sie resistent ist gegen Wasser-, Lösemittel- und die meisten UV-härtenden Farben, können alle Verarbeiter von den Vorteilen der ‚Pinning Technology for Clean Transfer‘ profitieren. Darüber hinaus ermöglicht diese Druckplatte eine homogene Farbübertragung auf Vollflächen und Strichgrafiken sowie ein besseres Verhalten im Übereinanderdruck (Ink-Trapping).

Neu auf der drupa

„Doch Asahi ruht sich nicht auf seinen Erfolgen aus“, ergänzt Galton. „Daher werden wir auf der drupa auch neue Produkte und Konzepte vorstellen.“ Dazu zählen:

· Eine neue AFP™-DCV: Diese digitale Flexodruckplatte wurde für den Druck von brillanten, satten Tönen mit wasser- und lösemittelbasierten Farben beim Bedrucken von flexiblen Verpackungen entwickelt. Mit Hilfe einer speziellen Polymer-Lösung wird eine beeindruckende Farbbalance erzielt, die eine bestmögliche Abstimmung zwischen Hochlichterpunkten und satten, brillanten Farben auf der gleichen Druckplatte ermöglicht. Die AFP™-DCV (Deep Colour Vibrance) ist die erste Lösung auf dem Markt, die das Drucken satter, brillanter Farben mit der hohen Gesamtanlageneffektivität (OEE) der ‚Pinning Technology for Clean Transfer‘ kombiniert.

· Eine neue AWP™-DEW: Diese Druckplatten besitzen die bekannten Qualitätseigenschaften der Druckplatte AWP™-DEF und zeichnen sich darüber hinaus durch eine schnellere Plattenverarbeitung aus. Damit sind sie ideal für Verarbeiter von großformatigeren flexiblen Verpackungen mit einem höheren Plattendurchsatz geeignet. Sie weisen die gleiche große Dimensionsstabilität auf, die für das Drucken mit fester Farbpalette unverzichtbar ist und bieten bei Qualität und OEE erhebliche Vorteile.

Neben den neuen Produkten, die Asahi an seinem Stand vorstellt, möchte das Unternehmen seine Kunden auch einladen, sich mit zukünftigen Konzepten für den Flexodruck von Sleeves vertraut zu machen. Mit seinem Plate-on-Sleeve (PoS) Konzept hat Asahi es sich zum Ziel gesetzt, eine herausragende Registerhaltigkeit zu gewährleisten, so dass diese Technologie ebenfalls ideal für das Drucken mit fester Farbpalette geeignet sein wird.

„Insgesamt gesehen verspricht die drupa 2016 eine faszinierende und dynamische Messe zu werden. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Besucher am Stand von Asahi mit eigenen Augen von dieser Dynamik überzeugen werden können“, ergänzt Galton abschließend. „Wir freuen uns darauf, die Interessenten begrüßen zu dürfen, mehr über ihre Geschäftsanforderungen zu erfahren und ihnen zu helfen, neue Möglichkeiten zu finden, die Qualität, Produktivität und Rentabilität ihres Flexodrucks zu verbessern.“

Weitere Informationen zu den innovativen Flexodruckplatten-Technologien von Asahi Photoproducts erhalten Sie unter www.asahi-photoproducts.com und auf der drupa in Halle 11 am Stand A60.

Über Asahi Photoproducts

Asahi Photoproducts ist eine Tochtergesellschaft der 1971 gegründeten Asahi Kasei Corporation. Der europäische Firmensitz befindet sich in Belgien. Asahi Photoproducts gehört zu den führenden Wegbereitern für die Entwicklung von Photopolymer-Flexodruckplatten. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Druckbranche durch Schaffung hochwertiger Flexodrucklösungen und kontinuierliche Innovationen im Einklang mit der Umwelt weiterzuentwickeln.

Kontaktieren Sie: info@asahi-photoproducts.com
Thank you for downloading!
x
Download