zurück
FFP Packaging mit Asahi AWP™ Flexodruckplatten-Technologie bei EFIA Awards 2020 als „Best in Show“ ausgezeichnet
07 Oct 2020

Tokio, Japan, und Brüssel, Belgien, 7. Oktober, 2020 – Asahi Photoproducts, ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung von Fotopolymerplatten für den Flexodruck, freut sich, seinem Kunden FFP Packaging Solutions zu seinem „Best in Show“ Preis bei den jüngsten EFIA Awards 2020 gratulieren zu können. Mit seinen qualitativ hochwertigen Druckergebnissen, die mit der Flexodruckplatte AWP™-1.14 von Asahi erzielt wurden, hat das Unternehmen in der Kategorie „Flexo on Film – Reverse Print Wide“ den ersten Platz belegt. Der Wettbewerbsbeitrag von FFP, ein für die Juicy Meat Company produzierter „Large Beef, Easy Cook Pouch“, wurde für sein hervorragendes Design und die sehr gute CMYK-Druckqualität ausgezeichnet. Hervorgehoben wurden insbesondere die außergewöhnliche Farbdichte in den schwarzen Bereichen sowie die perfekten sanften Hochlichter.

Paul Hesketh, Print Development Manager bei FFP, sagt: „Alle Mitarbeiter freuen sich sehr, dass FFP bei den EFIA Awards den diesjährigen „Best in Show“ Preis gewonnen hat.“ FPP ist ein führender Innovator und Verarbeiter von flexiblen Verpackungen mit 50 Jahren Erfahrung. Im Unterschied zu vielen anderen Anbietern in der Branche produziert unser Unternehmen seine Druckplatten selbst. Hesketh erläutert: „Damit wir die Kontrolle über die Druckplattenproduktion übernehmen konnten, mussten wir die beste Plattentechnologie sowie einen Zulieferer und Partner finden, mit dem wir gut zusammenarbeiten konnten. Unsere Geschäftsbeziehungen zu Asahi stärken unsere Strategie zur durchgängigen Bereitstellung von Qualitätsprodukten. Vor etwa fünf Jahren haben wir das Auswaschgerät AWP™-4835 von Asahi erworben. Asahi liefert uns das Rohpolymer, damit wir die Druckplatten selbst herstellen können. Nach einer umfangreichen Prüfung des Marktes hat FFP sich für die AWP™-1.14 Wasserplatte entschieden. Mit dem guten Farbauftrag und der überragenden Farbdichte der Platten von Asahi können wir bei jedem Auftrag eine herausragende Druckqualität gewährleisten. Damit ist diese Platte ideal für unsere qualitativ hochwertige Arbeit und die anspruchsvollen Entwürfe geeignet. Die Druckergebnisse, die wir mit dieser Platte erzielen, sind so gut, dass wir sie unseren Kunden unter unserer ‚Platinum Print‘ Marke anbieten.“

Das Druckerei-Team von FFP Packaging Solutions hat sofort erkannt, welche technischen Probleme zu meistern sind, um auch auf schwierigen Entwürfen, wie dem prämierten Wettbewerbsbeitrag, mit einem CMYK-Profil die sanften Hochlichter und kontrastreichen, brillanten Farben zu reproduzieren. Das Design der Verpackung für die Juicy Meat Company ist hauptsächlich in einem tiefen Schwarz gehalten, das im Kontrast zu den helleren Tönen im Produktbild steht. Für die Produktion von preisgekrönten Entwürfen legt FFP großen Wert auf ein zuverlässiges Farbmanagement. Hierfür nutzt das Unternehmen die Software IQC sowie Spektralfotometer von X-Rite zum Messen der digitalen Toleranzen.

Hesketh ergänzt: „Auch wenn das Design- und Farbmanagement-Team von FFP hervorragend arbeitet, wird die Qualität des Druckergebnisses letzten Endes stark von der Druckplatte und von deren Einrichtung beeinflusst. Schließlich hängt der Erfolg des Endprodukts davon ab, ob es uns gelingt, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Druckplatte, Farbsystem und Rasterwalzen zu erzielen. Das Hauptziel besteht immer darin, eine perfekte Übereinstimmung zwischen Proof und Druckprodukt sicherzustellen. Wir haben festgestellt, dass die Druckplatte AWP™ 1.14 auf unserer Highspeed-Druckmaschine Miraflex von Windmöller & Hölscher in Verbindung mit lösemittelbasierten Farbsystemen eine herausragende Qualität und Farbkonsistenz bietet.

Alle von FFP eingereichten Wettbewerbsbeiträge werden dem laufenden Produktionsprogramm entnommen, das täglich von den Druckmaschinen des Unternehmens ausgegeben wird. Dafür verzichtet das Unternehmen auch auf spezielle Vorbehandlungen. Hesketh erläutert: „Ich stelle immer wieder fest, dass unsere Druckmaschinen hervorragende Ergebnisse produzieren. Da sage ich mir, dass ich daran doch nichts ändern werde.“ Zusammen mit seinem Team prüft Hesketh die im Laufe des Jahres produzierten Muster und wählt die am besten geeigneten Exemplare davon zur Einsendung aus. Hesketh geht davon aus, dass FFP für seine Kunden ausschließlich Spitzenqualität produziert, die immer auch einen Preis wert ist.

Abschließend sagt Hesketh: „Für uns sind diese Branchenauszeichnungen sehr wichtig. Wir sehen den EFIA als den renommiertesten Verband der Flexodruckindustrie an. Seit vielen Jahren sind wir dort Mitglied und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Trotzdem haben wir uns wirklich sehr gefreut, dass unsere Arbeit in diesem Jahr mit dem „Best in Show“ Award gewürdigt wurde. Um auf einem anspruchsvollen und sich rasant entwickelnden Markt stets die besten Qualitätsprodukte anbieten zu können, müssen wir die Produktion selbst übernehmen. Daher haben wir uns unseren Technologie-Partner sehr sorgfältig ausgesucht. Schließlich haben wir uns vor fünf Jahren für eine Zusammenarbeit mit Asahi sowie für dessen Druckplatte AWP™ entschieden. Auf dieser Grundlage gewinnen wir noch heute Awards. Natürlich hatten wir auch andere Zulieferer geprüft. Heute sind wir sehr froh, dass wir uns für Asahi entschieden haben, da wir davon überzeugt sind, dass dessen Plattentechnologie zur Spitzenklasse gehört. Wir wollen die besten sein und stets mit der besten verfügbaren Ausstattung arbeiten. Aus diesem Grund verwenden wir die Wasserplatte AWP™ von Asahi. Da können unsere Mitbewerber nicht mithalten.“

Weitere Informationen zu den Flexodruck-Lösungen von Asahi Photoproducts erhalten Sie auf www.asahi-photoproducts.com.

Kontaktieren Sie: info@asahi-photoproducts.com
Thank you for downloading!
x
Download